Zielsetzung

Die Virtuelle und Erweiterte Realität, VR/AR gemeinsam als Mixed Reality bezeichnet, sind zukunftsgerichtete Benutzungsschnittstellen, die das Umsetzen neuer Anwendererlebnisse ermöglichen. Die Virtuelle Realität ermöglicht dabei das immersive Eintauchen in vollständig computergenerierte Welten. Die Erweiterte Realität erlaubt das Einblenden von virtuellen Objekten (wie. z. B. Möbel) in reale Umgebungen.

Im Bereich der Produktpräsentation mittels Virtueller und Erweiterter Realität kann dabei ein großes Potential zur Schaffung neuer Vertriebskanäle erschlossen werden. Große IT-Unternehmen investieren bereits massiv in diese Technologien. Damit der deutsche Versandhandel angesichts dieser Entwicklungen weiterhin nah an den Bedürfnissen der Kunden agieren kann, müssen Nutzungs- und Integrationshürden von VR-/AR-Technologien gesenkt werden.
Dieser Einsatz ermöglicht beispielsweise:
 
  • Entwicklung von innovativen Lösungen und Konzepten zur Anwendung von VR/AR im E-Commerce
  • Erforschung und Umsetzung von VR-/AR-Produktpräsentationen, virtuellem Training und digitaler
    Werkerunterstützung
  • Verfahren zur effizienten Erstellung von digitalen 3D-Repräsentationen physischer Objekte

I Leistungen


Die Leistungen des Virtual & Augmented Reality Labors im Überblick:
 
INNOVATIVITÄT
So viele neue Ideen gewinnen Sie mit uns.
VORTRAG WORKSHOP PROJEKT
 
INDIVIDUALITÄT
So stark gehen wir auf Ihre spezifische Situation ein.
VORTRAG WORKSHOP PROJEKT
 
INTERAKTIVITÄT
So viel können Sie mitarbeiten.
VORTRAG WORKSHOP PROJEKT
 
AUFWAND
So groß ist der Aufwand für Sie.
VORTRAG WORKSHOP PROJEKT

Wir bieten Ihnen individuelle Kooperationsmöglichkeiten in jedem Innovationslabor an.

II Leitung

Prof. Dr. Jens Grubert


Forschungsprofessor für Mensch-Maschine-Interaktion im Internet der Dinge



Jetzt Kontakt aufnehmen